Neo-Neon und 1970’s Typography anstatt Neo-Nazi’s


Wie dir sicherlich bereits aufgefallen ist, lieben es die Grafiker*Innen der Stunde gerade bunt. Einer dieser overall classics ist die Verwendung von Neon Farben und Typography die aus den 70er und 80er entlehnt ist. Keine leichte Zeit angesichts der atuellen Themen in Funk und Fernsehen. Hier ein kleines Scribble mit der Google Open Type Shrinkhand, entstanden in ein paar Minuten im Affinty Designer.

Den Neon Effekt gibt es übrigens in den Settings der Affity Style Library und heißt „Plastic Gel“. Neben vielen weiteren schon vorhanden Settings ist es übrigens easy neue Styles hinzuzufügen und mit diesen eine eigene Handschrift zu entwickeln bzw. auf die eigenen Elemente zurückzugreifen. Anders als die Adobe ist Affinity für einen einmaligen Betrag zu haben und verfügt über ein vergleichliches Möglichkeitensprektrum.